Pfarrverband Grafrath

Bittgang nach Andechs

Am Samstag, 14. September machten sich wieder etliche Pilger aus den Gemeinden Schöngeising, Aich und Landsberied zusammen mit Pater Sylvester in aller Frühe auf den Weg nach Andechs. Um 6 Uhr morgens ging es noch im Dunkeln von Schöngeising los in Richtung Jexhof. Von dort ging es durch den Wald, wo ein Frühstück auf die Bittgänger wartete, bevor die Wallfahrt weiter nach Wessling ging. Mit der S-Bahn ging es dann nach Herrsching und von dort in einem letzten Anstieg hoch nach Andechs. Nach dem Wallfahrergottesdienst durfte die traditionelle Brotzeit nicht fehlen.