Pfarrverband Grafrath

Bittgang nach Andechs

Am Samstag 17. September haben sich trotz schlechtem Wetters doch einige aufgemacht und sind wieder zu Fuß nach Andechs gepilgert. Mit Regenschirmen und Regenjacken ausgerüstet, ging es von Schöngeising nach Wessling, wo dann eine kurze Frühstückspause eingelegt wurde. Mit der S-Bahn ging es dann weiter nach Herrsching und von dort zu Fuß hoch nach Andechs. Pater Florian, der ebensfalls mitwanderte, hielt dort den Wallfahrtsgottesdienst. Zum Abschluss gab es dann noch eine Brotzeit oben in der Gaststätte.