Pfarrverband Grafrath

Wallfahrt zur Heiligen Pforte im Klosterkirche Fürstenfeld

Am 23. Juli, im Rahmen des von Papst Franziskus ausgerufenen Heiligen Jahres der Barmherzigkeit, trotz nicht der besten Wettervorhersage, haben sich zahlreiche Gläubige mit ihren Seelsorgern auf den Weg gemacht, um gemeinsam zur Heiligen Pforte in der Klosterkirche Fürstenfeld zu pilgern.

Begonnen haben wir unsere Wallfahrt in der Schöngeisinger Kirche, dann ging es mit dem Rosenkranzgebet auf den Lippen durch den Zellhof und die wunderschönen Amper-Auen nach Fürstenfeld, wo wir in der Klosterkirche den feierlichen Jubiläumsgottesdienst gefeiert haben. Nach kurzer Brotzeitpause haben wir uns wieder in der Jubiläumskirche versammelt, um eine Andacht zu Ehren der Göttlichen Barmherzigkeit zu feiern. Danach machten sich viele Wallfahrer zu Fuß auf den Heimweg.

Vom Gewitter und Regen war nichts zu sehen und wir konnten gemeinsam wunderschöne Stunden verbringen.

Herzlichen Dank an alle, die unsere Wallfahrt vorbereitet und mitgestaltet haben – ganz besonders an den Vorbeter Markus Krautner, allen Lektoren und der Familie Engelschall aus Aich für die musikalische Gestaltung unserer Wallfahrt.