Pfarrverband Grafrath

Impuls für Christi Himmelfahrt

Liebe Firmlinge,

wir feiern die Tage Christi Himmelfahrt und denken dabei daran, dass der auferstandene Jesus zurück in den Himmel gegangen ist. Aber: Wo ist dieser Himmel und wie sieht es dort aus? Sitzen wir mit den Engeln auf Wolken und singen den ganzen Tag Halleluja? Und ist er überhaupt „dort oben“? Weltraumforscher haben bisher diesen Ort nicht entdecken können…
Auch schon in der Apostelgeschichte, nachdem Jesus zurück zu seinem Vater in den Himmel gegangen war, sagten die Engel zu den Jüngern: „Was steht ihr da und schaut zum Himmel empor?“ Das war wohl die verkehrte Blickrichtung!

Wenn wir verstehen wollen, was in der Bibel mit „Himmel“ gemeint ist, kann uns die englische Sprache ein wenig weiterhelfen. Dort gibt es zwei verschiedene Wörter für Himmel:
Mit „sky“ ist der sichtbare Himmel gemeint – mit Wolken, Sonne, Sternen…
Mit „heaven“ aber ist der Himmel Gottes gemeint. Und der ist nicht „da oben“, sondern überall dort, wo Gottes Liebe spürbar ist – also auch schon ein wenig hier und jetzt. „Im Himmel sein“ bedeutet Gott ganz nahe sein.
Wenn Jesus wieder im Himmel, also ganz bei Gott ist, heißt das nicht, dass er von uns weg ist. Ganz im Gegenteil! Gott ist ja hier bei uns!
Darum verabschiedet sich Jesus am Ende des Matthäusevangeliums von seinen Jüngern mit dem Versprechen: „Ich bin mit euch alle Tage bis zum Ende der Welt.“

Und diese Zusage gilt auch für jeden von uns!

Im Anhang findet Ihr dazu einen sehr schönen Text, den wir Euch „fürs Leben“ mitgeben möchten. Bitte druckt ihn aus und gebt ihm einen guten Platz, wo Ihr ihn immer wieder einmal lesen könnt.

Link: Text fürs Leben

Wir wünschen Euch alles Gute und Gottes Segen!

Rosi Kolbe, Christoph Laumann und Pater Flavian

Impuls 03.05.2020

Links zum Impuls

Den ersten Impuls findet Ihr schon hier....
Es ist eine kleine Geschichte + ein paar Anregungen zum Evangelium vom vergangenen Sonntag. Bitte nehmt Euch ein wenig Zeit dafür, denn es steckt eine schöne Botschaft für Euch drinnen!

Viele liebe Grüße
Rosa Kolbe, Christoph Laumann, Pater Flavian, Pfarrer

Aktuelle Infos zur Firmvorbereitung - Update

Liebe Firmlinge,

nun ist es offiziell: das Ordinariat hat uns Bescheid gegeben, dass vor den Sommerferien keine Firmung mehr stattfinden wird. Hier ein Auszug aus dem Schreiben:

Alle Firmungen, ... , werden bis Ende der Sommerferien 2020 aufgeschoben. Wenn es die Lage aufgrund der Corona-Pandemie zula?sst, was wir sehr hoffen, werden die Firmtermine im Herbst nachgeholt.

Somit wird auch Eure Firmung nicht wie geplant am 18. Juni stattfinden, sondern wird auf einen neuen Termin verschoben. Bis wir den erfahren, brauchen wir aber noch etwas noch Geduld, denn frühestens nach Pfingsten können die Bischofsvikare gemeinsam mit den Pfarreien alle Termine neu festlegen – auch unseren.

Natürlich läuft die Firmvorbereitung trotzdem weiter. Zwar können wir uns leider nach wie vor nicht zum gemeinsamen Firmunterricht treffen, aber wir werden trotzdem mit Euch in Verbindung bleiben. Anregungen, Impulse, Gedanken… für Eure persönliche Vorbereitung auf die Firmung können wir Euch ja auch per E-Mail schicken!

Den ersten Impuls findet Ihr schon im Anhang dieser Nachricht.
Es ist eine kleine Geschichte + ein paar Anregungen zum Evangelium vom vergangenen Sonntag. Bitte nehmt Euch ein wenig Zeit dafür, denn es steckt eine schöne Botschaft für Euch drinnen!

Viele liebe Grüße
Rosa Kolbe, Christoph Laumann und Pater Flavian, Pfarrer

Grafrath, 4.Mai 2020

Aktuelle Infos zur Firmvorbereitung

Liebe Firmlinge,

wir hoffen, Ihr hattet trotz der Corona-Krise ein paar schöne Ferientage und habt zumindest ein wenig von der Freude und der Hoffnung mitbekommen, die an Ostern jedes Jahr von Neuem uns Menschen geschenkt wird.

Wegen der Corona-Krise mussten wir auch die Vorbereitung auf Eure Firmung unterbrechen. Leider ist es immer noch ungewiss, wann unsere Treffen wieder stattfinden dürfen. Es ist auch aktuell nicht ausgeschlossen, dass die Firmung verschoben werden muss. Die Entscheidung hierzu liegt aber nicht in unserer Hand, sondern wird vom Ordinariat getroffen. Wir werden Euch informieren, sobald wir etwas Neues erfahren.

Auch wenn derzeit keine Gruppenstunden und andere gemeinsamen Unternehmungen möglich sind: Wir haben Euch nicht vergessen!
Und der wichtigste Teil der Firmvorbereitung kann und soll trotzdem weitergehen - nämlich die ganz persönliche Vorbereitung jedes einzelnen Firmlings.

Darum möchten wir Euch ermutigen:

Bleibt dran!

Vertraut weiterhin auf Gott,
denn er ist gerade in schwierigen Zeiten ganz besonders bei uns.

Vertraut ihm Eure Sorgen an.

Sucht ihn mit dem Herzen!

Lasst das Licht seiner Liebe in Euch hineinstrahlen.

Und nehmt Euch immer wieder ein wenig Zeit dafür,
denn das ist Nahrung für die Seele!


Durch Jesus wissen wir, dass Gott uns in jeder Lebenslage begleitet und stärkt!
Wir wünschen Euch, dass Ihr ganz fest daran glauben und darauf vertrauen könnt!

Alles Gute und Gottes Segen!

Euer Firmvorbereitungsteam
Rosi Kolbe, Christoph Laumann und P. Flavian OFM

Grafrath, 25.April 2020

Firmung 2020

Liebe Firmlinge, liebe Eltern,

auf dieser Seite findet ihr die Informationen rund um die Firmung 2020 im Pfarrverband Grafrath-Schöngeising.

Auf Grund der Corornapandemie entfallen die Veranstaltungen im Zusammenhang zur Firmung. Wenn wir mehr Informationen haben, melden wir uns bei Ihnen.


Taube

Firmkalender

Stand: 25.04.2020
Taube
Formular für die Einverständniserklärung der Eltern bzgl. Datenschutz
Stand: 06.01.2020
Taube
Formular Anmeldung zur Firmung
Stand: 31.10.2019
Taube
Anschreiben an die Firmlinge
Stand: 31.10.2019

3. Jugendgottesdienst im Rahmen der Firmvorbereitung

GoFirmlinge (cl) Am Sonntag, 9.Februar, fand in Aich der nächste Gottesdienst statt, der von den Firmlingen vorberietet wurde. Die Firmlinge aus Aich habe sich Gedanken gemacht zum Thema „Wir sind das Licht und das Salz der Erde“. Der strahlende Sonnenschein, der auch in die Kirche hinein schien und die schönen Lieder haben den gelungenen Rahmen für diesen schönen Gottesdienst gegeben. Es sind drei Firmlinge in Aich, aber leider konnte einer am Sonntag nicht dabei sein, aber er hat auch fleissig bei er Vorbereitung mitgemacht.

Der nächste Jugendgottesdienst, der von den Firmlingen gestaltet wird, findet am 29.März um 10 Uhr in Kottgeisering statt.




2. Jugendgottesdienst im Rahmen der Firmvorbereitung

(el) Gestaltet wurde der 2. Jugendgottesdienst, zu dem der ganze Pfarrverband eingeladen war, am 26.01.2020 von den Firmlingen aus Schöngeising. Sie hatten sich schon im Vorfeld zusammen mit unserem Diakon Christoph Laumann Gedanken gemacht über Gott und die Welt und dazu eigene Texte formuliert.
Der 1. Jugendgottesdienst fand am 22.12.2019 in Landsberied statt.

Der nächste Jugendgottesdienst findet am 09.Februar 2020 um 10 Uhr in Aich statt.

Abend der Firmanmeldung

Firminfoabend Am 21.November trafen sich die zukünftigen Firmlinge im Jugendraum Schöngeising, um von Pater Flavian, Frau Kolbe und Diakon Laumann zu erfahren, wie dieses Jahr die Firmvorbereitung geplant ist. Sie legten ein Bild des Firmweges, der aus gemeinsamen Abenden mit bestimmten Themen besteht, aus von den Firmlingen vorbereiteten Gottesdiensten, aus Ausflügen, aus Besuch des Kloster des Firmspender dem Abts vom Kloster Scheyern und einem Bußgottesdienst. Diakon Laumann wird die Gemeinden Aich, Landsberied und Schöngeising betreuen und Frau Kolbe die Gemeinden Kottgeisering und Grafrath.

Zum Schluss kamen die Eltern dazu und alle zusammen beendet den Informationsabend zusammen in der Kirche Schöngeising und gestalteten dieses schöne Bild vom Firmweg 2020.